Ergebnis 61 bis 70 von 113

Thema: PTA-Praktikumstagebuch

  1. #61
    Gast123
    Gast

    Reden

    Hey,

    bin auch gerade dabei,mein Arbeitstagebuch zu schreiben! Was habt ihr denn so Geprüft? Gibt es was wo man keine Gehaltsbestimmung machen muss? Oder bei Drogen keine DC? Ich soll das nämlich bzw. kann das in der Apotheke nicht durchführen und brauche jetzt irgendwas was nicht so schwer ist! Und welche Themen habt ihr so genommen?

  2. #62
    Unregistriert
    Gast

    antwort

    Hallo ich mache auch gerade das tage buch und uns wurde in der schule gesagt das wenn man ein Prüfzertifikat hat keine gehaltsbestimmung machen muss. Das mit der dc ist eine andere sache da bin ich mir noch nicht ganz sicher da meine apo sagte man könne sich eine prüfung aussuchen bzw nicht alle prüfungen der stoffe die ausgeschrieben sind, sind auch zu bearbeiten.

  3. #63
    Unregistriert
    Gast

    Chemische Prüfungen

    Tannin ist richtig einfach zu prüfen, da gibt es auch keine Gehaltsbestimmung dazu! Bin mir nur nicht sicher, ob die Prüfer das nicht schon wieder zu einfach finden..

  4. #64
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    922
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Also ich hatte u.a. Kaliumpermanganat. Das war nun auch nicht unglaublich schwer, aber wenn du nicht alles durchführen kannst, dann schreibst du das in deinem Protokoll einfach hin. Bei meinen 2 Substanzen gab es glaube ich auch je ein oder zwei Teilprüfungen, die ich nicht durchführen konnte. Ich musste auch Dinge abändern. Wir hatten keinen Galssintertiegel, also einfach Trichter ordentliches Filterpapier ^^. Du musst einfach nur dazuschreiben, wenn du etwas nicht genau nach Ph.Eu. durchführen konntest. Damit haben sich unsere Lehrer zumindest zufriedengegeben.

  5. #65
    Unregistriert
    Gast

    Entsorgung...

    Hallo Leute!

    Ich hab eine Frage bezüglich der Entsorgung.

    Ich hab zwar schon alle 4 Sachen geprüft (darunter sind: Kaliumpermanganat, Resorcin, eine Teedroge und eine Salbengrundlage), aber ich habe keine Ahnung was ich alles zur Entsorgung schreiben bzw. sagen soll, wenn ich in der Prüfung gefragt werde... In der Apo hab ich alles in eine Box reingemacht und das was. Kann mir das mal jemand bitte etwas näher erläutern? Wohin wird was entsorgt? Was wird damit gemacht? Gibt`s irgendwelche Besonderheiten?

    Ich freue mich auf jede Antwort!

  6. #66
    Unregistriert
    Gast

    ich brauche eure Hilfe

    möchte für mein Tagebuch aus Vomex Zäpfchen 40mg, 20 Zäpfchen a 10mg hersetllen.
    Man nuss doch bei Zäpfchen-hersetllung immer für ein Zäpfchen mehr berechnen als man hersellt. Wie soll ich den die Fertigen VOmex Zäfchen 40 mg teilen?

  7. #67
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    922
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Vorweg: Du machst Erwachsenenzäpfchen, richtig? Bei Kinderzäpfchen müsste dann nämlich die Menge für 22 Zäpfchen berechnet werden.
    Du hast x Zäpfchen à 40mg und willst 21 Zäpfchen à 10mg. Insgesamt bräuchtest du also 210mg Wirkstoff. Diese Menge Wirkstoff würdest du aus 5,25 Zäpfchen erhalten. Du kannst die Zäpfchen auch einfach vorher wiegen, dann musst du nicht "schätzen", wie viel den 0,25 Zäpfchen sind ^^. Ich weiß auch nicht, ob du mit Verlust rechnen musst. Wir haben sowas nur mit Tabletten gemacht und hier muss ein Siebverlust mit einbezogen werden. Da du die Zäpfchen jedoch schon fertig hast und nur noch Hartfett zugeben musst, sollte das so passen. Ich habe jetzt nicht die komplette Vorgehensweise durchdacht. Ich weiß also nicht, ob du nun nochmal den Verdrängungsfaktor betrachten musst und wie viel Hartfett nötig ist. das müsstest du dann nochmal selber in Erfahrung bringen ^^.

  8. #68
    Einer der Hasen :) Avatar von Kaddie
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Pfälzer Münchnerin
    Beiträge
    26
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Naja, uns wurde an der Schule damals ausdrücklich gesagt, dass wenn wir uns nicht selbst reinreiten wollen, am besten NRF- Rezepturen (eben was Standardisiertes) nehmen sollen.

    Bist du dir wirklich sicher, dass du das machen willst, wenn du schon mit der Rechnung Probleme hast?
    Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber wieso machst du dir selbst das Leben schwer?

  9. #69
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    922
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Würd's auch nicht machen. Wobei mir jetzt auch wieder eingefallen ist, wie man weitermacht. 5,25 Zäpfchen (oder entsprechende Masse) schmelzen und auf 21 Zäpfchen verteilen. Wie ist egal, aber nichts verschütten. Dann nach einer Weile mit entsprechendem Hartfett alle Zäpfchen auffüllen. Dabei darf Hartfett übertreten, aber das zuvor eingegossene sollte sich nicht so stark mit dem hartfett vermischen, dass es oben wieder rauskommt. Kalt werden lassen, Hütchen abtrennen (sauber!) und dann kann das ganze wieder geschmolzen werden und man gießt 21 Zäpfchen. So hatten wir nun im Studium in AfL Guajazulen-Zäfchen hergestellt.

  10. #70
    Unregistriert
    Gast

    Lächeln

    Danke für die Aufklärungen, ich glaube du hast recht Kaddie mache doch keine Vomex Zäpfchen, eher ich in der Prfung stehe und keineAntwort parat habe

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Canada Peptides

ECA