Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Medikamente gegen Halsschmerzen

  1. #11
    Benutzer Avatar von der ostler
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    38
    Pharmaziestudent seit 2009
    Salbeibonbons lutschen am besten mit Zucker -> regt Speichelproduktion an -> Speichel ist immunkompetent.

    Für die Nacht dann abschwellendes Nasenspray damit die Nasenatmung gewährleistet ist und die Mund-/Rachenschleimhaut nicht austrocknet.
    "Wieviel kostet das Gratiswochenende ?"

  2. #12
    Administrator Avatar von ooonja
    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    629
    Apothekerin seit 2013
    Ich bin gerade ehrlich gesagt ein wenig überrascht von folgenden Artikel:

    Öko-Test hat darin Mittel gegen Halsschmerzen getestet (Prof. Schubert-Zsilavecz berät Öko-Test bei Arzneimitteln). Das Ergebnis ist ziemlich vernichtend - fast alle Mittel fielen durch.

    Die Kritikpunkte erscheinen mir plausibel, aber was kann man daraus schlussfolgern - soll man bei Halsschmerzen einfach abwarten? Wenn ein Patient in der Apotheke ein Mittel gegen Halsschmerzen möchte, kann man doch wohl schlecht sagen, dass man davon abrät, weil es eh nicht hilft?! Also einfach darauf vertrauen, dass es der Placeboeffekt schon richten wird?

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Jork
    Beiträge
    403
    Apothekerin
    Hallo,

    auch mein Arzt sagte neulich zu mir, dass er kein Halsschmerzmittel empfehlen würde, da sie eh alle keine wirkliche Wirkung hätten, und das man sich das Geld gleich sparen könnte....
    Ich hab mir dann mit Salbei und Honig geholfen und das war recht erfolgreich.

    Lg,
    Steffi

  4. #14
    man unterschätze den placeboeffekt nicht...

    bei den dolo dobendan merkt man, dass die wirken, allein die taube wange/zunge zeugt von der "guten" Wirkung...

    mfg

  5. #15
    Abiturientin seit 03/2011 Avatar von christina
    Registriert seit
    21.10.2010
    Beiträge
    33
    Pharmaziestudentin
    Meine Freundin trinkt, wenn sie erkältet ist, immer heißes Wasser ohne Tee oder sonst etwas und meint bzw. ist davon überzeugt, dass das helfen würde.
    Nur ich kann das nicht recht glauben?! :dodgy:

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1
    Pharmaziestudentin
    Tee eher warm trinken, weder heiß noch kalt, man soll die schon gereizte Schleimhaut möglichst wenig zusätzlich belasten.
    Ich kann Mucoangin empfehlen. Wirken auch betäubend, aber ohne dass man meint, der ganze Hals schwillt zu, wie bei Dolo. Und vor allem schnell. Gibts in 2 Geschmacksrichtungen: Waldbeere oder Minze

    Gute Besserung!

  7. #17
    Helena2110
    Gast
    Also ich hab häufig mit Mandelentzündung zu tun.. und mir hilft seid jahren IMUPRET am besten... das ist von bionorica und rein pflanzlich... es stärkt das immunsystem und und ist u.a. mit Eichenrinde das antibakteriell und antiviral wirkt.

    alternative: wenns ganz am anfang im hals kratzt hilft mir auch Meditonsin.. jede stunde 5 Tropfen

    von lutschtabletten halte ich gar nix ..

    lg

  8. #18
    Hochmotiviert Avatar von The Peter
    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    134
    Pharmazeut seit 2011
    Wer Meditonsin empfiehlt, sollte auf die Wirkphilosophie hinweisen...Homöopathie. Es soll Leute geben, die solche Präparate nicht bevorzugen.
    Indeed.

  9. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Robert
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    144
    PTA-Azubi seit 1970
    Tonsipret :daumen:

  10. #20
    Xora
    Gast
    Das kommt ganz darauf an, wie stark die Halsschmerzen sind.
    Leicht, rauher Hals: Isla Moos/Cassis/Mint, Ipalat, Salbeibonbons, wonach man lustig ist, hauptsache der Hals wird feuchtgehalten und beruhigt.
    Leichte Halsschmerzen (solange sie nicht zu tief sitzen) Neoangin, bei stärkerem Empfinden Dolo Dobendan (heute Dobendan Strepsils Dolo).
    Natürlich wirken Lutschpastillen vornehmlich im Hals, aber wenn ich den gelösten Wirkstoff ausreichend oft runterschlucke, kommt da ja auch ausreichend an den entsprechenden Stellen im Rachen vorbei, außerdem wird so ein Wirkstoff ja auch zu nem gewissen Teil resorbiert, womit er sich auch "ausbreitet".
    Bei wirklich starken Halsschmerzen aber reicht eigentlich nur noch ein orales Analgetikum (Ibuprofen z.B.) Ich hatte neulich erst solche Halsschmerzen, dass ich 4x400mg Ibuprofen nehmen musste, und da habe ich die naechste Einname jeweils schon ordentlich rausgezoegert. Da half keine Lutschpastille der Welt mehr. Der antibakterielle Wirkstoff in den meisten Lutschpastillen ist ziemlicher Humbug, weil er eben nur den Mund-/Rachenraum desinfiziert (das sage ich den Kunden auch so), er desinfiziert nicht den Husten oder ähnliches. Allerdings spreche ich Neo-Angin neuerdings eine präventive Wirkung bei mir zu. Ich habe enorm Last mit Mandelentzündungen und nahm die letzten Male bei den allerersten leichtesten Halspieksern neo-angin. Entweder hat es gewirkt, oder es wäre so auch wieder weggegangen ;-) Solange der Effekt reproduzierbar ist, ist mir das egal.

Ähnliche Themen

  1. Biete Verkaufe Medikamente in der Tumortherapie 3. Auflage
    Von Mönchen22 im Forum Tauschbörse und Marktplatz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 17:17
  2. Abgabe verschreibungspflichtiger Medikamente ohne Rezept
    Von PTA007 im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 11:31
  3. Medikamente in Alphabet einordnen
    Von ltu im Forum Öffentliche Apotheke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 21:46
  4. Die 100 besten Sommer-Medikamente...
    Von Unregistriert im Forum Allgemeines zur Pharmazie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2011, 18:25
  5. Medikamente und das Cytochrom P450 System
    Von Induktor im Forum Pharmakologie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 23:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
steroidsshop-ua.com

купити стероїди

достинекс купить