Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Pta Abschlussprüfung Teil 1

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    29
    PTA-Azubi seit 2011
    hey nachi,
    die ganzen schritte hab ich mir auch immer aufgeschrieben.. aber wenn ich dann davor steh und des machen soll.. und dann hatt ich in der 11. immer angst das ich net versteh was ich jetzt überhaupt machen soll. jetzt in der 12. haben wir zum glück nen anderen lehrer, bei dem ises eig alle verständlich und der erklärt auch alles nochmal.

    Aber n anderes Problem is.. wenn du sagst du hast die creme noch mal neu gemacht einfach.. des geht bei uns net. des gibt dann eben auf die herstellung 0 punkte.
    und die examensnoten werden auch net mit den vornoten verrechnet :/

    aber danke für die tipps

  2. #12
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    930
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Ich meinte an sich auch die Galenik-Abschlussklausur. Die und das Praktikum ergaben eine Note. Dass ihr sowas nicht nochmal machen dürft ist ja schon blöd. Muss man in einer Apotheke schließlich auch machen. Dann merke die einfach eines: Wenn du etikettieren willst, dann mach das knapp über dem Tisch. Wenn dir die Salbe dann aus der Hand rutscht, ist das nicht so'n Malheur wie bei mir. Das war meine Defektur und die Salbengrundlage war recht fest. Wäre das ganze also auf den Tisch geplumpst, wäre gar nichts passiert. Und die Herstellung an sich hatte auch schon so lange gedauert, weil ich einiges auf dem Wasserbad schmelzen musste (wollte nicht mit topitec arbeiten ^^°).

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    29
    PTA-Azubi seit 2011
    meinst du damit die galenik theorie? oder habt ihr zum Praktikum nochmal extra ne klausur? oO
    ja echt so.. weil kann ja immer mal sein das man nen fehler macht.. un selbst wenn man den ganz am anfang von der herstellung macht .. pech.
    Oke ich merks mir mal
    mit topitec während dem examen?
    bei euch ist des ja alles voll locker.. ;D

  4. #14
    PTA-Azubi sei 2011
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    29
    @Nachi
    Ihr habs echt gut gehabt das die Klausuren mitgezählt haben. Da hätte ich fast keine Angst wenn das bei uns auch so wäre. Aber leider....und ich hab auch panische Angst vor den praktischen Fächern. Bei meiner letzten Salbe habe ich nicht fest genug gerührt. Ergebnis richtige Substanzen, richtige Reihenfolge, super Protokoll, richtiges Etikett. ALLES richti.....und 0 Punkte für die dämliche Salbe weil sie nicht fest wurde:-(Wenn mir DAS in der Prüfung passiert, dann war es das obwohl ich ne 1 in Galenik über 3 Zeugnisse bis jetzt habe....

  5. #15
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    930
    Pharmaziestudentin seit 2010
    @bibi
    Ja, die Klausur in Gelenik war dann viel Theorie. War aber okay und man musste auch ein bisschen was machen, was letztlich auch für das Pratikum relevant sein kann. Und mit dem Topitec bin ich mir gerade gar nicht mal so sicher. ich glaube, dass es doch Unguator war und das Ding habe ich echt ungerne bedient ^^°.

    @Ocean
    Ich finde es auch irgendwie schade, dass sowas nicht einheitlich gemacht werden kann. Das würde den Prüflingen schließlich auch etwas mehr die Angst nehmen. Im Abi wird das schließlich auch gemacht (da hoffe ich zumindest, dass dies überall der Fall ist). Das Problem hatte ich zum Glück nie, dass eine Salbe nicht fest wurde. Wir haben vor den Praktika immer alles haarklein durchgesprochen; auch sowas banales wie "fest rühren" oder ähnliches. Manchmal weiß ich allerdings auch nciht was da so schiefläuft. Da rührt man wie blöd und es wird trotzdem nix.

  6. #16
    PTA-Azubi sei 2011
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    29
    Haarklein durchgesprochen?! davon können wir nur träumen. An unserer Schule fallen seit Beginn ständig Lehrerinnen aus (Schwangerschaft). Ersetzt werden sie nur teilweise (Lehrermangel) und so manches "dürfen" wir uns auch komplett selbst in Heimarbeit (Medizinproduktekunde im 2.Halbjahr)erarbeiten. Wir haben im Eilverfahren GPU durchgemacht, weil wir seit Februar keinen Lehrer mehr dafür haben und auch keinen vor der Prüfung mehr bekommen. Botanik-Drogenkunde....da haben wir JETZT in diesem Jahr ne super Lehrrerin aber die vom letzten Jahr verschwand im Mai und ward nicht mehr gesehen(3 Monate ist das Fach komplett ausgefallen) Dummerweise war sie unsere Klassenlehrerin und auch noch Botanik-Labor und Botanik-u.Drogenkunde hatten wir auch bei ihr. Sind ja auch nur die wichtigste Prüfungsfächer :[email protected] haben praktisch nach den Sommerferien erst richtig mit Mikroskopieren angefangen. Zeichen hat uns keiner gezeigt aber nun sollen wir es perfekt übertragen können was wir sehen. KEIN Mensch hat mir gesagt das ich für die Ausbildung nen Zeichenkurs bräuchte. Ich bin Brillenträgerin und habe mit der dämlichen Zeichnerei der Zellen echt Probleme (hat da jemand einen Tip wie man das am besten hinbekommt). Galenik ist soweit o.k.. bis auf das die Lehrerin nun wirklich nicht viel durchspricht. An Hand der Emulgatoreigenschaften müssen wir nun selbst erkennen können ob man fest rühren muß oder nicht:-(. Physikalische Gerätekunde fällt dieses Jahr komplett aus, wird integriert in Chemie-Labor. 4 Stunden Übung weniger....im praktischen bedeutet das.Die 2 Chemielaborlehrerinnen geben sich echt RICHTIG Mühe, sind auch fit und GUTE Lehrer aber ihnen fehlt ne UNMENGE Zeit. Wir bekommen ein Gerät einmal erklärt und dann muß es eben angewendet werden können (hab Angst das ich wie Ochs vorm Berg dasteh wenn pH gemessen werden muß. das ist locker 3 Monate her das wir es gemacht haben und ich hab echt keinen Schimmer mehr wie das pH-Meter funktioniert(den Ablauf weiß ich noch bzw.habs aufgeschrieben, aber nicht mehr wann mir das Gerät den Wechsel anzeigt usw.) . Ein wahnsinns Stress....in fast allen pharmazeutischen Fächern und 0 Zeit zum groß erklären. Da gehts echt nach friss oder stirb. Blätter,Blätter,Blätter die wir im Eiltempo durcharbeiten müssen. Die Lehrer können nun ech nix dafür aber der Rektor bzw. das ganze staatl.System das Planstellen voll besetzt wenn die Lehrerinnen wegen Schwangerschaft ausfallen. Aber Fächer wie Deutsch,Reli,Englisch und WiSo fallen nie aus, da bekommen wir auch immer ein Ersatzlehrer.Davon gibts genug im technischen Gymnasialbereich der Schule....Meine Klasse hat echt die A....karte gezogen:[email protected]

  7. #17
    Studi Avatar von Nachi
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    930
    Pharmaziestudentin seit 2010
    Das klingt schon ziemlich krass. Ich hatte in Arzneimittelkunde II (war bei uns eben in I und II aufgeteilt) 3 verschiedene Lehrer. Zum Schluss war's eben ein männlicher Lehrer, weil der ja zum Glück nicht schwanger werden kann, aber dass ihr so hingehalten werdet kurz vor den Prüfungen ist echt hart. mit einem pH-Meter haben wir nie gearbeitet. Weiß auch gar nicht wie das aussieht. Hatten immer nur Indikatorpapier (Universal und das genauere ^^°). Das tut mir echt leid, dass das bei euch so mies läuft .

Ähnliche Themen

  1. Ist Homöopathie ein Teil des Pharmaziestudiums?
    Von Unregistriert im Forum Pharmaziestudium
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.02.2017, 06:56
  2. PTA Abschlussprüfung?
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2016, 13:41
  3. PTA-Abschlussprüfung München
    Von kkol im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2015, 18:05
  4. PTA-Prüfung-praktischer Teil
    Von Kugelchen im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.04.2015, 18:31
  5. Abschlussprüfung
    Von Unregistriert im Forum PTA-Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 10:45

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
метандриол цена

купить фарму

тестостерон ципионат